Haarausfall bei Männern: 5 Wege gegen dünnes Haar bei Männern


Es ist beunruhigend, aber Haarausfall bei Männern und dünnes Haar bei Männern sind nur zwei der traurigen Tatsachen im Leben. Über die Hälfte aller Männer wird im Alter von 50 Jahren an Haarausfall leiden, und etwa ein Drittel der Männer wird im Alter von 30 Jahren an dünnem Haar leiden. Während dünnes Haar beim Mann einfach ein natürliches Ereignis ist, das Millionen betrifft, kann der Prozess oft eine Herausforderung für diejenigen darstellen, die es erleben.

Louis Schwarz

Freiberuflicher Stylist

Louis ist Spezialist auf dem Gebiet der Haar- und Hautpflege. Er blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere in der Hautpflegebranche zurück. Louis lebt in Frankfurt, wo er als freiberuflicher Haarstylist arbeitet.Mehr anzeigen.

Bevor du dir jetzt aber Sorgen machst, solltest du wissen, dass es verschiedene natürliche Möglichkeiten gibt, Haarausfall bei Männern zu verhindern und zu behandeln (ohne viel Zeit und Geld aufwenden zu müssen). Um dir zu helfen, einige der besten Tricks für Haarwuchsmittel für Männer zu erlernen, habe ich diesen praktischen Leitfaden erstellt, um alle deine Fragen zu beantworten und dir die beste Behandlung gegen Haarausfall bei Männern zu zeigen.

Bevor wir uns jedoch mit all dem befassen, schauen wir uns genauer an, was zu Haarausfall bei Männern führt und was dünnes Haar bei Männern verursacht.

Woher weiß ich, ob ich zu viele Haare verliere?

Okay, hör mir zu. Es mag sich wie eine einfache Frage anhören (werde ich kahl oder nicht?!), aber ein paar Haarsträhnen hier und da zu verlieren bedeutet nicht gleich, eine Glatze zu bekommen. Wenn Haarausfall bei Männern nur so einfach wäre!

Kahlköpfigkeit bei Männern hängt normalerweise mit der Genetik zusammen, jedoch kann Haarausfall bei Männern von verschiedenen Faktoren abhängen.

Wenn du scheinbar zufällig Haarsträhnen verlierst, hast du es möglicherweise mit Alopecia zu tun - einer genetischen Erkrankung, die bei Männern zu Haarausfall führen kann. Auf der anderen Seite ist die Kahlköpfigkeit bei Männern viel weniger zufällig und beginnt typischerweise an den Schläfen oder dem Scheitel deines Kopfes. Die gute Nachricht ist, dass dünnes Haar bei Männern außergewöhnlich häufig ist und du dich nicht schämen oder dir Sorgen machen solltest.

Wenn du scheinbar zufällig Haarsträhnen verlierst, hast du es möglicherweise mit Alopecia zu tun - einer genetischen Erkrankung, die bei Männern zu Haarausfall führen kann. Auf der anderen Seite ist die Kahlköpfigkeit bei Männern viel weniger zufällig und beginnt typischerweise an den Schläfen oder dem Scheitel deines Kopfes. Die gute Nachricht ist, dass dünnes Haar bei Männern außergewöhnlich häufig ist und du dich nicht schämen oder dir Sorgen machen solltest.

Vorher Nachher Bilder von Kunden, die HairLust Hair Growth Formula Produkte verwenden:

“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust
“hairlust

Resultate können von Person zu Person variieren. Sichtbare Ergebnisse treten für gewöhnlich nach einer Anwendungsdauer von 2-4 Monaten auf.

5 Fakten über Haarausfall bei Männern:

1. Haarausfall bei Männern ab 30 Jahren ist üblich

Wir neigen dazu, Haarausfall bei Männern als etwas zu betrachten, das im Alter auftritt, aber dünnes Haar bei Männern ist auch schon bei jüngeren Erwachsenen durchaus üblich. Zusätzlich kann der Haarausfallprozess zwischen 5 und 10 Jahren dauern. Es kommt auf die Person an und kann nicht pauschalisiert werden.

2. Haarausfall bei Männern kann bereits im Teenageralter beginnen

Jap, das hast du richtig gelesen. Es ist nicht sehr üblich, aber es ist möglich, dass Haarausfall bei Männern bereits im späten Teenageralter einsetzt. Chronische Krankheiten, immenser Stress oder bestimmte Medikamente können bei Männern und Jugendlichen zu Haarausfall führen.

3. Haarausfall bei Männern wird nicht von der Mutter vererbt

Trotz populärer Mythen stammt dünnes Haar bei Männern nicht aus der genetischen Linie der Mutter. Wie die meisten Dinge kannst du Kahlköpfigkeit von beiden Seiten deiner Familie erben. Glaube nicht jede Geschichte, die du hörst!

4. Hüte machen dich nicht kahl

Jetzt werde ich dich nicht gerade dazu ermutigen, den alten Fedora abzulegen und damit Schluss zu machen, aber sei versichert, deine Lieblingshüte und Baseball Caps werden dich in keiner Weise kahl werden lassen. Das ist nur ein weiterer Mythos über Haarausfall bei Männern, den wir endlich begraben sollten.

5. Haarausfall bei Männern kann zu psychischen Problemen führen

Als Gesellschaft stellen wir oft willkürliche Dinge wie Looks auf ein Podest, was es sehr schwierig macht, dieses (oft unerreichbare) Schönheitsideal zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Dünnes Haar beim Mann und Kahlheit können daher sehr hart zu erleben sein. Einige Männer, die unter Haarausfall und/oder Kahlköpfigkeit leiden, haben von psychischem Stress, geringem Selbstvertrauen, vermindertem Sexualtrieb und sogar Depressionen berichtet.

Hauptursachen für Haarausfall bei Männern:

Was ist die Hauptursache für dünnes Haar bei Männern? Es stellt sich heraus, dass es verschiedene Gründe gibt, warum du unter Haarausfall leiden kannst.

Haarausfall bei Männern Ursache #1: Genetik

Wie bereits erwähnt, wird Haarausfall bei Männern fast immer durch bestimmte genetische Faktoren verursacht. Wie genau das Haarausfallen vererbt wird, ist noch nicht bekannt, aber wir wissen, dass dünnes Haar beim Mann dazu neigt, in Familien weitergetragen zu werden. Wenn viele Männer in deiner Familie Kahlköpfigkeit erfahren haben, wirst du es wahrscheinlich auch. Abhängig von deiner Familienanamnese kann es bereits in jungen Jahren zu Haarausfall kommen, oder es betrifft dich erst nach dem 50. Lebensjahr.

Haarausfall bei Männern Ursache #2: Stress

Stress kann verschiedene Gesundheitszustände verursachen oder verstärken, aber wusstest du, dass Stress bei Männern auch zu Haarausfall führen kann? Haarausfall bei Männern kann zusammen mit extremen Gewichtsschwankungen und anderen Symptomen durch den Schock und die körperliche Belastung ausgelöst werden, die häufig mit Krankheiten wie Grippe und Lungenentzündung einhergehen.

Haarausfall bei Männern Ursache #3: Krankheit

Ich habe über Alopecia gesprochen, aber auch andere körperliche Erkrankungen wie Schilddrüsenprobleme oder Anämie können bei Männern zu Haarausfall führen.

Haarausfall bei Männern Ursache #4: Medikationen

Wenn du Krebs oder eine andere Krankheit hattest, die eine schwere medizinische Behandlung erfordert, hast du möglicherweise bemerkt, dass bestimmte starke Medikamente Kahlheit oder Haarausfall bei Männern verursachen. Glücklicherweise ist Haarausfall als Nebenwirkung von Medikamenten nur vorübergehend und die meisten Menschen können ihre Haare nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung nachwachsen lassen.

Haarausfall bei Männern Ursache #5: Frisuren

Trägst du deine Haare oft in engen Pferdeschwänzen, Cornrows oder Zöpfen? In diesem Fall kannst du dein Haar und deine Kopfhaut schädigen. Bestimmte enge Frisuren wie diese können dünnes Haar bei Männern verursachen, da die Kopfhaut zu fest gezogen wird. Vergiss nicht, diese fantastischen Haare atmen zu lassen!

Tue folgendes, um Haarausfall zu verhindern:

Okay, nun aber die guten Sachen. Nachdem wir nun alle Faktoren untersucht haben, die mit Haarausfall bei Männern und dünnem Haar bei Männern zusammenhängen, sind wir bereit uns anzuschauen, wie du damit beginnen kannst, es zu verhindern und zu behandeln.

1. Achte darauf, was du isst

Das beste Haarwuchsmittel für Männer? Gesunde Ernährung! Neben der Förderung der allgemeinen körperlichen Gesundheit, kann eine ausgewogene Ernährung dazu beitragen, Haarausfall bei Männern zu verhindern.

Wenn du zum Supermarkt gehst, stelle sicher, dass du dich mit reichlich Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Proteinen versorgst, die reich an Fettsäuren sind. Es ist auch eine gute Idee, die Süßigkeiten auszulassen und sich von zu viel Milchprodukten fernzuhalten, um dünnes Haar bei Männern hinauszuzögern.

Es gibt auch bestimmte Vitamine und Mineralien, die bei Haarausfall bei Männern helfen, einschließlich Biotin, Omega-3-Fettsäuren und Eisen. In der richtigen Kombination dieser Nährstoffe ergibt sich ein optimales Haarwuchsmittel für Männer.

2. Trinke genug

Eine hydratisierte Kopfhaut ist der Schlüssel zur Verhinderung von Haarausfall bei Männern. Als Faustregel gilt, dass du täglich mindestens ein Drittel deines Körpergewichts in Dezilitern trinkst. Wenn du 80 Kilogramm wiegst, sind das 26 Deziliter. Das entspricht ca. 2,6 Liter pro Tag.

3. Nimm deine Vitamine

Ziehe in Betracht, deine gesunde und ausgewogene Ernährung mit einem Haarvitamin zu ergänzen. Unsere Hair Growth Formula Gummies wurden speziell entwickelt, um Haarausfall bei Männern zu verhindern. Unsere einzigartige Formel enthält eine starke Dosis Biotin, Folsäure, Zink und Selen, um gesundes Haar zu erhalten und dünnes Haar bei Männern zu verhindern. Die natürlichen Inhaltstoffe machen es zu einen optimalen Haarwuchsmittel für Männer.

4. Sprich mit deinem Arzt

Manchmal ist das beste Haarwuchsmittel für Männer ein nettes, langes Gespräch mit einem vertrauenswürdigen Arzt. Wenn du erfolglos alles versucht hast, was dir möglich ist, kann ein Arzt dich möglicherweise auf eine Behandlung oder Lösung hinweisen, an die du vorher noch nicht gedacht hast.

5. Vermeide diese Frisuren

Lass die engen Pferdeschwänze und Cornrows fallen – du tust deinen Haaren oder deiner Kopfhaut damit überhaupt keinen Gefallen. Außerdem weiß jeder, dass heutzutage Männerdutts am Zug sind.

6. Reguliere deinen Stress

Wie ich bereits kurz angesprochen habe, kann zu viel Stress den Haarausfall bei Männern begünstigen und manche Menschen dazu veranlassen, sich die Haare auszureißen. Wenn du dich gestresst fühlst, versuche es mit Meditation und anderen Selbstpflegepraktiken, damit du dich ruhiger fühlst.

7. Begrenze Rauchen und Trinken

Wir alle wissen, dass Rauchen und übermäßiges Trinken sowieso nicht gut für dich sind, aber diese schlechten Gewohnheiten können auch dünnes Haar beim Mann beschleunigen.

8. Trainiere regelmäßig

Während körperliche Aktivität zwar den Haarausfall bei Männern an sich nicht aufhält, sind die positiven Auswirkungen eines guten Trainings dennoch weitreichend, einschließlich weniger Stress und einer insgesamt besseren körperlichen Gesundheit.

Kann Haarausfall bei Männern andere Körperteile betreffen?

Die kurze Antwort lautet nein. Haarausfall bei Männern und dünnes Haar beim Mann tritt nur auf der Kopfhaut auf. Wenn du Haare an Augenbrauen, Achselhöhlen oder Beinen verlierst, solltest du mit deinem Arzt über Alopecia oder andere mögliche Ursachen sprechen.

5 Ratschläge zur Verhinderung von Haarausfall bei Männern:

1. Probiere Kopfhautmassagen aus

Ein weiteres Top Haarwuchsmittel für Männer ist die Kopfhautmassage. Wenn du mit einem restaurativen Shampoo wie unserem Hair Growth & Repair Shampoo for Men, shampoonierst, massiere deine Kopfhaut sanft mit den Fingerspitzen, um die Durchblutung zu fördern.

Du kannst auch einmal pro Woche ein Kopfhautpeeling verwenden, um überschüssigen Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Das beugt ebenfalls Schuppen und Haarausfall bei Männern vor.

2. Vermeide Hitze an deinem Haar

Zu viel Hitze von Föhn und anderen Styling-Werkzeugen kann dein Haar beschädigen und austrocknen, was bei Männern zu Sprödigkeit und Haarausfall führen kann.

3. Vermeide Chemikalien

Vermeide Haarprodukte mit Natriumlaurylsulfat wie die Pest. Chemikalien wie diese beschädigen Haare und Kopfhaut und können dünnes Haar bei Männern beschleunigen.

4. Sei sanft

Manchmal ist das beste Haarwuchsmittel für Männer einfach ein sanfter Umgang mit Haar und Kopfhaut. Das Vermeiden von schlechten Haarprodukten, das Nicht-Tragen enger Frisuren und der sparsame Umgang mit Hitze können dazu beitragen, Haarausfall bei Männern zu verhindern oder zumindest hinauszögern.

5. Versorge deine Kopfhaut mit genügend Feuchtigkeit

Ein Kopfhautöl wie unser Follicle Treatment & Volumizer kann dazu beitragen, dass dein Kopf hydratisiert und geschützt bleibt. Außerdem hat sich gezeigt, dass Pfefferminzöl das Haarwachstum fördert, Haarausfall bei Männern verhindert und dünnes Haar bei Männern behandelt.

Jetzt, da du alles über Haarausfall bei Männern und dünnes Haar bei Männern weißt sowie die besten Möglichkeiten zur Behandlung und Vorbeugung kennst, möchte ich, dass du mir deine Geschichte mitteilst! Zeige mir deine Vorher- und Nachher-Bilder auf Instagram und vergiss nicht, uns @TheHairLust zu markieren!

4,8

4,8 von 5 Sternen

41 Bewertungen


Hinterlasse einen Kommentar



Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen